Autogenes Training in Karlsruhe

Zuverlässig und gezielt entspannen

Das Autogene Training ist eine systematische Entspannungstechnik und wurde von dem Arzt J. H. Schultz entwickelt. Es unterstützt Sie dabei, innerhalb weniger Minuten zuverlässig und tief zu entspannen. Das reduziert Stress und tut dem Wohlbefinden und der Gesundheit langfristig gut – davon ist auch Ihre Krankenkasse überzeugt und bezuschusst unseren Kurs in Karlsruhe (*).

Autogenes Training in Karlsruhe

Wann findet das Autogene Training statt?

Unser nächster Kurs findet vom 11.05. – 13.07.2022 jeweils mittwochs von 9:00-10:00 Uhr statt (8×60 Min., nicht am 08. und 29.06.; eine Schnupperstunde ist am 27.04. auf Anfrage möglich).

Im Herbst / Winter findet der Kurs vom 12.10.-07.12.2022 jeweils mittwochs von 9:00-10:00 Uhr statt (8×60 Min., nicht am 02.11.; eine Schnupperstunde ist am 28.09. auf Anfrage möglich).

Wo findet das Autogene Training statt?

Gesundheitszentrum am Kühlen Krug, PhysioVitalis-Kursraum im 1. OG, Zeppelinstr. 3a, 76185 Karlsruhe

Was beinhaltet das Autogene Training?

Der Kurs umfasst acht Termine in einer festen Gruppe. Schrittweise werden die einzelnen Formeln des Autogenen Trainings nach J. H. Schultz geübt und gefestigt. Sie erhalten nützliche Informationen, praktische Tipps und es gibt Raum für Fragen und persönliche Rückmeldung. Wir legen viel Wert auf den Transfer in den Alltag und eine konstruktive Atmosphäre.

Wie viel kostet der Kurs?

Der komplette Kurs mit acht Terminen kostet 135 €. Ein Krankenkassenzuschuss ist in der Regel möglich, bitte fragen Sie bei Ihrer Kasse nach.

*Der Kurs ist als Präventionskurs nach § 20 SGB V unter der Nummer 20210114-1279546 zertifiziert. Als Kooperationspartner übernimmt die DAK Gesundheit bis zu 100% der Kosten.

Wie sind die Teilnahmevoraussetzungen? Bitte denken Sie an bequeme Alltagskleidung sowie ggf. etwas Wärmeres zum Überziehen (wir lüften regelmäßig). Umkleiden sind vorhanden.

Wir empfehlen: Sprechen Sie vorab Ihre Kursleiterin oder Ihre Ärztin Ihren Arzt an, falls bei Ihnen medizinische Gründe gegen Entspannungsübungen sprechen könnten.

Wer führt das Autogene Training durch?

Unsere Kursleiterin ist Dr. Sandra Waeldin

Wie kann ich mich zum Autogenen Training anmelden?

Schicken Sie uns Ihre Nachricht und melden Sie sich zu unserem Kurs an – am besten sofort oder bis spätestens zehn Tage vor Beginn.

Autogenes Training in Karlsruhe mit Vivio Stressmanagement.
Entspannung mit dem Autogenen Training von Vivio Stressmanagement.

Was ist das Autogene Training?

Das Autogene Training ist ein sehr wirksames und erprobtes Entspannungsverfahren. Es kann hervorragend in den Alltag integriert und vollkommen selbstständig angewendet werden. Hierfür lernen Sie sich mittels Konzentration gezielt zu entspannen. Das wird Selbstsuggestion genannt. Im Autogenen Training gibt es hierfür sieben sogenannte Formeln. Das sind kurze, einfache Sätze, die Sie gedanklich beim Entspannen unterstützen. Damit das zuverlässig im Alltag funktioniert, ist ein mehrwöchiges Training notwendig. Sie festigen mit jeder Übung gedanklich die Entspannung bis auch Ihr Körper folgt.

Extra Wissen: Das wird dann autogene Umschaltung oder psycho-physiologische Selbstentspannung genannt.

Mehr Informationen über das Autogene Training finden Sie auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Entspannungsverfahren (DG-E).

Wie läuft der Kurs zum Autogenen Training ab?

Jede Woche erlernen Sie eine der sieben Formeln nach J. H. Schulz. Dabei üben Sie die richtige Sitzhaltung sowie die Durchführung unter geübter Anleitung und in konstruktiver Atmosphäre ein. Anschließend üben Sie selbstständig bis zum nächsten Termin die Formeln ein. Genau dieses schrittweise Vorgehen wird von den TeilnehmerInnen als angenehm empfunden und von den Krankenkassen empfohlen.

Ergänzend werden im Kurs etwaige Probleme bei der Durchführung besprochen und Sie erhalten Tipps für die Anwendung zu Hause. Außerdem erhalten Sie durch den Austausch mit anderen Teilnehmern häufig weitere wertvolle Impulse und gegenseitige Unterstützung.

Wie wirkt das Autogene Training?

Das Autogene Training ist eines der am besten geprüften systematischen Entspannungsverfahren. Die Wirksamkeit wurde in vielen Studien überprüft und bestätigt. Positive Wirkungen zeigt es sowohl präventiv am Arbeitsplatz als auch unterstützend bei verschiedenen Erkrankungen. Es unterstützt den Umgang mit Stress, stärkt das Wohlbefinden, die Konzentrationsfähigkeit und die Gesundheit. Zugleich zählt es zu den Methoden mit den wenigsten Nebenwirkungen.

Spezielle positive Effekte des Autogenen Trainings wurden z. B. bei der Behandlung von Spannungskopfschmerzen, Bluthochdruck und Schlafstörungen gefunden. Weitere Ergebnisse aus großen Überblicksarbeiten finden Sie z. B. bei Applied Phychophysiology and Biofeedback, BMC Psychiatry oder Complementary Therapies in Medicine.

Autogenes Training ausprobieren


Wir bieten regelmäßig Schnupperstunden zum Autogenen Training in Karlsruhe an. Hier können Sie ausprobieren, die ersten Erfahrungen sammeln und wir beantworten Ihre Fragen. Für die Schnupperstunde erheben einen Unkostenbeitrag von 5 €, der bei Teilnahme am Kurs zurückerstattet wird. Anmeldung jeweils bis eine Woche vorher.

Autogenes Training ohne Kurs erlernen

Eines der besten Wege, um das Autogene Training zu erlernen ist ein mehrwöchiger Kurs. Er begleitet Sie über mehrere Wochen beim schrittweisen Einüben. Dabei können mögliche Probleme schnell aufgedeckt werden. Der Austausch unter den Teilnehmern wird in der Regel als sehr angenehm und konstruktiv erlebt. Dennoch gibt es die Möglichkeit, das Autogene Training auch ohne einen Kurs zu erlernen. Dafür binden wir gerne das Autogene Training in unsere Coachings mit ein und unterstützen individuell Ihren Lernprozess.

Sollten Sie auf der Suche nach digitalen Kursen, Apps oder Online-Tutorials für das Autogene Training sein, achten Sie bitte darauf, dass das Schema nach J. H. Schulz verwendet wird. Dann können Sie sicher sein, dass Sie eine hohe Wirksamkeit erwarten können. Unserer Erfahrung nach können Sie das Autogene Training deutlich besser lernen, wenn Sie einen Kursleiter als Ansprechpartner haben. Sprechen Sie uns gerne bei Fragen an, wir unterstützen Sie gerne.