Burnout – Ein Vortrag zu Präventionsmöglichkeiten

Burnout Vortrag

Erfahren Sie in unseren Vortrag Hintergründe zu Burnout, seiner Entstehung und Präventionsmöglichkeiten.

Burnout hat viele Gesichter. Erste Anzeichen können eine lang anhaltende Erschöpfung, Mattheit, Schlafprobleme und Konzentrationsprobleme sein. Es wird als Risikozustand für die Entstehung psychischer oder körperlicher Erkrankungen gesehen. Bei den meisten scheint es vor dem Burnout eine Phase mit sehr viel Arbeit, vielen parallelen Anforderungen und einem „sich verausgaben“ und „ausbrennen“ zu geben. Manche – aber nicht alle – sind vor dem Burnout sehr engagiert und pflichtbewusst. Hält die Überforderung zu lange an, können Sie dann alldem nicht mehr gerecht werden.

Angesichts einer sich rasant entwickelnden Welt mit hohen Anforderungen bleibt das Thema Burnout aktuell und wichtig. Dabei handelt es sich bei Burnout um ein recht altes Phänomen.

In unserem Vortrag informieren wir Sie und Ihre Mitarbeiter/-innen, wie Burnout entsteht, was es ist und welche Anzeichen es gibt. Wir werden auch einen Blick darauf werfen, wie sich Burnout, Erschöpfung, Überarbeitung und Depression unterscheiden. Schließlich geben wir Tipps, wie Sie Burnout vorbeugen und langfristig auch bei Stress und Belastung gesund bleiben können.

 

 

Zum Weiterlesen:

  • Boreout: Manchmal ist es nicht Überforderung sondern eine Unterforderung, die belastet und sogar krank machen kann
  • Weitere Vorträge: Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bieten wir verschiedene Vorträge rund um das Thema Stressmanagement und mentale Gesundheit an
  • Burnout-Ratgeber: Informieren Sie sich in dem kostenlosen Burnout-Ratgeber der Hannoverschen